Tagung "Informatik und Gesellschaft 2015"

am 30./31. März 2015 in Berlin an der HTW Berlin

zu Ehren von Prof. Dr. KLAUS FUCHS-KITTOWSKI

aus Anlass seines 80. Geburtstages

Prof. Dr. Klaus Fuchs-Kittowski

Veranstaltet von:

Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin e. V.

Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin e. V.

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

In Kooperation mit:

  • Gesellschaft für Informatik (GI)
  • Deutsche Gesellschaft für Kybernetik (GfK)
  • Gesellschaft für Wissenschaftsforschung, Berlin (GfWiFo)
  • Forums der InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF)
  • Deutscher Friedensrat
  • Verband Hochschule und Wissenschaft (VHW) im Beamtenbund und Tarifunion Berlin
  • GFS Fachschule für Steuern, Recht und Wirtschaft GmbH

Diese Tagung unterstützt inhaltlich und organisatorisch den Aufruf zur Gründung eines Arbeitskreises zum Thema "Emergente Systeme, Information und Gesellschaft"




Klicken Sie bitte auf die weißen Kästen, um mehr Informationen zu den einzelnen Sitzungen zu erhalten. Die Kurzfassungen der einzelnen Beiträge erhalten Sie per Klick auf den Titel des Vortrages. Zum Drucken eignet sich am besten das vorläufige Programm als PDF (Stand 27.02.2015).

Erster Tagungstag: Mo. 30. März 2015


Moderation: Prof. Dr. Werner Kriesel, MLS, Leipzig
Begrüßung der Teilnehmer, Vorstellung der HTW, Eröffnung der Tagung:
Prof. Dr. Klaus Semlinger, Präsident der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
10:00-10:15
Einführung in das Tagungsthema "Informatik und Gesellschaft":
Prof. Dr. sc. Gerhard Banse, Präsident der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin
10:15-10:30
Laudatio für Prof. Dr. habil. Klaus Fuchs-Kittowski zum 80. Geburtstag:
Prof. Dr. Christian Stary, MLS, Johannes Kepler Universität Linz
10:30-10:45
KLEINE PAUSE 10:45-11:00

Moderation: Prof. Dr. Frank Fuchs-Kittowski, HTW Berlin
Von der Nützlichkeit verständlicher Begriffsdefinitionen am Beispiel "Information"
Prof. Dr. Werner Zorn, Potsdam
11:00-11:30
Information, Software, Hardware - Ein Vergleich und Überblick
Prof. Dr. Horst Völz, Berlin
11:30-12:00
Ersetzen Gehirne auf Nährlösungen den homo faber? - Visionen für eine zukünftige Informationsgesellschaft
Prof. Dr. Herbert Hörz, MLS, Berlin
12:00-12:30
Diskussion zu diesen Vorträgen 12:30-13:00
Individuelle Diskussionen und MITTAGSPAUSE 13:00-14:00
Sektion 1.1: Industriearbeit 4.0 Sektion 2.1: Umwelt (-informatik) und Gesellschaft 14:00-16:00

Moderation: Prof. Dr. Christian Stary, MLS, Linz

Moderation: Prof. Dr. Volker Wohlgemuth, HTW Berlin
Industriearbeit 4.0
Prof. Dr. Erhard Nullmeier, Berlin & Prof. Dr. Karl-Heinz Rödiger, Bremen
Wege zu Nachhaltigkeitsinformationssystemen
Prof. Dr. Horst Junker, Berlin
14:00-14:30
Von Industrie 4.0 bis zu Mensch 4.0
M.Sc Dipl. Wirt.-Inf. Mukayil Kilic, Berlin
100 Jahre Anthrax - vom "Seuchenmittel" zur "Massenverschwindungswaffe". Die nachhaltige Wirkung von Desinformationen und Fehlinterpretationen
Prof. Dr. Erhard Geißler, Berlin
14:30-15:00
Golem, Homunculus und Roboter - Zur Diskussion um künstliche Wesen vor 100 Jahren
Dr. Frank Dittmann, München
Umwelt-Informatik und Gesellschaft an der HTW Berlin
Prof. Dr. Frank Fuchs-Kittowski & Prof. Dr. Volker Wohlgemuth, Berlin
15:00-15:30
Diskussion zu diesen Vorträgen Diskussion zu diesen Vorträgen 15:30-16:00
Individuelle Diskussionen und PAUSE 16:00-16:30
Sektion 1.2: IKT Arbeit und Gesellschaft Sektion 2.2: Wissenschaftstheorie/-geschichte und Ethik 16:30-18:30

Moderation: Prof. Dr. Hans-Jörg Kreowski, MLS, Bremen

Moderation: Dr. Frank Dittmann, München
Die algorithmische Revolution
Prof. Dr. Frieder Nake, Bremen
John Desmond Bernal und die Probleme der wissenschaftlichen Kommunikation: Gedanken im Vorfeld der Wissenschaftsforschung
Prof. Dr. Hubert Laitko, Berlin
16:30-17:00
Entgrenzung der Wissensarbeit
Dipl.-Soziologe Peter Stahn, Frankfurt/M.
Informatik und Gesellschaft - is' da was?
Prof. Dr. Bernd Lutterbeck, Berlin
17:00-17:30
Möglichkeiten und Grenzen der Informatik am Beispiel des Einsatzes von Assistenzsystemen
M.Sc. Inf. David Koschnick, Berlin
Gewissenbits
Dr. Constanze Kurz, Berlin
17:30-18:00
Diskussion zu diesen Vorträgen Diskussion zu diesen Vorträgen 18:00-18:30
Individuelle Diskussionen ab 18:30



Zweiter Tagungstag: Di. 31. März 2015


Moderation: Prof. Dr. Werner Kriesel, MLS, Leipzig
Big Data oder das Management von Forschungsdaten in einer digital geprägten Informationsinfrastruktur
Prof. Dr. Peter Schirmbacher, Berlin
09:00-09:30
Big Data - Die große Datenflut, Theorien und Modelle
Prof. Dr. Lothar Kolditz, MLS, Berlin
09:30-10:00
Big Data: Untergang und Wiedergeburt des Datenschutzes zugleich?
Prof. Dr. Hansjürgen Garstka, Berlin
10:00-10:30
Diskussion zu diesen Vorträgen 10:30-11:00
Individuelle Diskussionen und PAUSE 11:00-11:30
Sektion 1.3: Datenschutz und Datenausspähung Sektion 2.3: Information und Big Data 11:30-13:30

Moderation: Prof. Dr. Hansjürgen Garstka, Berlin

Moderation: Prof. Dr. Peter Schirmbacher, HU Berlin
Der Verdacht besteht, dass Sie verdächtig sind
Prof. Dr. Wolfgang Coy, MLS, Berlin
Smart Big Data - Perspektiven einer "Ontologisierung der Welt"
Prof. Dr. Hans-Gert Gräbe, Leipzig
11:30-12:00
Data Protection in disasters: A new European Problem
Prof. Dr. Vincent Brannigan, Maryland/USA & Prof. Dr. Bernd Beier, Anthering, Österreich
MEMe - ein vergessenes Konzept?
Dr. Arne Fellien, Wandlitz
12:00-12:30
"Geschützt werden nicht nur die Daten, sondern das System insgesamt" - Analyse und (Nicht-) Anwendung eines verschollenen Grundrechts
Dipl.- Inf. Rainer Rehak
Verwirrung durch "Information"? - Zur Kritik des Paradigmas der Informationsverarbeitung
Prof. Dr. Peter Brödner, Karlsruhe
12:30-13:00
Diskussion zu diesen Vorträgen Diskussion zu diesen Vorträgen 13:00-13:30
Individuelle Diskussionen und MITTAGSPAUSE 13:30-14:00
Sektion 1.4: Methodologie der Informationssystemgestaltung Sektion 2.4: Softwareentwicklung und der soziale Aspekt 14:00-17:00

Moderation: Prof. Dr. Christiane Floyd, Hamburg

Moderation: Dr. Arne Fellien, Wandlitz
Kohärenz - Schlüsselkonstrukt zu sozio-technischem Systemdesign?
Prof. Dr. Christian Stary, MLS, Linz
Informatik und Gesellschaft aus der Sicht eines theoretischen Informatikers
Prof. Dr. Hans-Jörg Kreowski, MLS, Bremen
14:00-14:30
Erfordernisse und Grenzen des sozio-technischen Designs
Prof. Dr. Thomas Herrmann, Bochum
Organisatorische (Re-) Kontextualisierung von Softwaresystemen - theoretische Verankerung und praktische Einblicke
Dr. Bernd Pape, Hamburg
14:30-15:00
Ganzheitliche Gestaltung technikdurchtränkter Arbeitsorganisation
Prof. Dr. Klaus Lenk, Oldenburg
Weshalb sind Softwareprojekte schwierig?
Dr. Rainer Fischbach
15:00-15:30
Individuelle Diskussionen und PAUSE 15:30-16:00
Ontologische Fundierung einer integrativen Datensemantik
Prof. Dr. Heinrich Herre, Leipzig
Evolution des semantischen Zustandes in Softwaresystemen durch Selbstorganisation
Prof. Dr. Reinhold Schönefeld, Ilmenau
16:00-16:30
Diskussion zu diesen Vorträgen Diskussion zu diesen Vorträgen 16:30-17:00

Moderation: Prof. Dr. Werner Kriesel, MLS, Leipzig
Informations- und Kommunikationstechnologien für Entwicklung - am Beispiel von drei Projekten in Äthiopien
Prof. Dr. Christiane Floyd, Hamburg
17:00-17:30
Informatik und Gesellschaft aus meiner Sicht
Prof. Dr. Klaus Fuchs-Kittowski, Berlin
17:30-18:00
Individuelle Nachdiskussionen ab 18:00

Organisation und Programmkomitee

Vorsitzender des Programmkomitees

Prof. Dr. habil. Werner Kriesel

Prof. Dr. habil. Werner Kriesel

Tel.: +49 (0)341 48 02 140

Email: Werner.Kriesel(at)gmx.net

Vorsitzender des Organisationskomitees

Prof. Dr.-Ing. Frank Fuchs-Kittowski

Prof. Dr.-Ing. Frank Fuchs-Kittowski

Tel.: +49 (0)30 5019-3372

Email: Frank.Fuchs-Kittowski(at)HTW-Berlin.de

Programmkomitee

  • Vorsitzender: Werner Kriesel (Mitglied der Leibniz-Sozietät - MLS, Leipzig),
  • Karl-Heinz Bernhardt (langjähriger Klassensekretar der LS, Berlin),
  • Wolfgang Coy (MLS, Berlin),
  • Frank Dittmann (GfK, Deutsches Museum, München)
  • Lutz-Günther Fleischer (Klassensekretar der LS, Berlin),
  • Klaus Fuchs-Kittowski (HTW, MLS, Berlin),
  • Wolfgang Hofkirchner (MLS, Wien),
  • Herbert Hörz (Ehrenpräsident der LS, Berlin),
  • Hans-Jörg Kreowski (MLS, Bremen),
  • Reinhard Kuhnert (VHW, Schwäbisch Gmünd),
  • Heinrich Parthey (GfWiFo, Berlin),
  • Arno Rolf (MLS, Hamburg),
  • Peter Schirmbacher (Humboldt-Universität Berlin),
  • Christian Stary (MLS, Johannes-Kepler-Universität, Linz),
  • Werner Zorn (Hasso-Plattner-Institut/Universität Potsdam)

Tagungsort

Die Tagung "Informatik und Gesellschaft 2015" findet im Gebäude G (Bibliotheks- und Mensa-Gebäude) auf dem Campus Wilhelminenhof der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin in Oberschöneweide statt.

Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin
Campus Wilhelminenhof
Gebäude G Raum 007
Wilhelminenhofstr. 75a
12459 Berlin-Oberschöneweide

Achtung:

Parkplatzknappheit im näheren Umfeld

Verkehrsverbindungen:

Tram 27, 63, 67 Rathenaustraße/HTW

  • von S-Bahnhof Berlin-Schöneweide mit Straßenbahn Linie 63 oder 67 in Richtung S-Bahnhof Köpenick bzw. Krankenhaus Köpenick bis Haltestelle Rathenaustraße / HTW (Dauer: 0:06)
  • von S-Bahnhof Berlin-Karlshorst mit Straßenbahn Linie 27 in Richtung Krankenhaus Köpenick bis Haltestelle Rathenaustraße / HTW (Dauer: 0:10)

Umgebungskarte:

Lageplan

Campus-Karte:

Umgebungskarte

Lage im Stadtplan:

Lage im Stadtplan

Google Maps-Karte

Karte in neuem Fenster öffnen

Unterkünfte

Es wird darum gebeten, für benötigte Übernachtungen selbst zu sorgen.

Übernachtungsmöglichkeiten:

Berlin besitzt eine der modernsten Hotellandschaften:
vom internationalen Luxushotel, über imposante Kunst- und Design-Hotels bis zur typischen Berliner Pension oder dem Hostel in zentraler Lage.

Das Portal "Hotels in Berlin" hilft Ihnen beim Finden einer Ihren Wünschen entsprechenden Unterkunft.

Hotels in der Umgebung der HTW Berlin:

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an Hotels in der Umgebung der HTW Berlin.

nH Hotel Berlin Treptow
Spreestraße 14, D-12439 Berlin
Tel. +49 30-639-030, Fax +49 30-639-03300

ABACUS Tierpark Hotel
Franz-Mett-Str. 3-9, D-10319 Berlin
Tel. +49 30-5162-0, Fax +49 30-5162-400

Hotel Best Western am Schloss Köpenick
Grünauer Straße 17-21, D-12557 Berlin
Tel. +49 30-65 80 50, Fax +49 30-65 80 5450

Hotel Pentahotel Berlin Köpenick
Grünauer Straße 1, D-12557 Berlin
Tel. +49 30-654 790, Fax +49 30-654 795 55

Essentis Biohotel
Weiskopffstraße 16/17, D-12459 Berlin
Tel. +49 30-53-00-500

Anmeldung

Bitte erleichtern Sie uns die Planung und melden Sie sich bitte umgehend hier an: